Japanische Messer

Wer des Öfteren in der Küche arbeitet, der lernt die Vorzüge eines scharfen Messers schnell zu schätzen. Eine ganz besondere Art der Kochmesser hat die japanische Geschichte hervorgebracht. Die „Hocho“ genannten Küchenmesser unterscheiden sich in Form, Klingenlänge und Schliff.

mehr erfahren »

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kyocera Keramik Santokumesser Kizuna 14 cm
Kyocera Keramik Santokumesser Kizuna 14 cm
265,70 € *
Kyocera Keramik Santokumesser Kizuna 16 cm
Kyocera Keramik Santokumesser Kizuna 16 cm
337,51 € *
Ausverkauft
Kyocera Keramik Santokumesser Japan Series 14 cm
Kyocera Keramik Santokumesser Japan Series 14 cm
163,11 € *
Ausverkauft
Zyliss Mini Santokumesser Control 13 cm
Zyliss Mini Santokumesser Control 13 cm
35,84 € *
Ausverkauft
Zyliss Santokumesser Control 18 cm
Zyliss Santokumesser Control 18 cm
40,98 € *
Ausverkauft
Kyocera Keramik Santokumesser Gen Colour 14 cm grün
Kyocera Keramik Santokumesser Gen Colour 14 cm...
61,45 € *
Ausverkauft
Kyocera Keramik Santokumesser Gen Colour 14 cm weiß
Kyocera Keramik Santokumesser Gen Colour 14 cm...
61,45 € *

Santokumesser und japanische Messer online kaufen

Die am weitesten verbreitetste Art der japanischen Küchenmesser ist das Santokumesser, das Kochmesser der drei Tugenden. Dieses Allzweckmesser der japanischen Küche ist zum Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse optimal geeignet. Optisch ist ein Santokumesser daran zu erkennen, dass die stumpfe Oberkante des Messers eine Linie mit dem Griff bildet. Des Weiteren reicht die breite Klinge weit unter dem Griff heraus, was ausreichend Platz für die Finger bietet und für die Sicherheit beim Arbeiten sorgt. Tojiro, Wüsthof oder Kyocera bieten beispielsweise hochwertige Santokumesser an, die sich nur durch die unterschiedlichen Designs der Griffe unterscheiden.

Yanagibamesser

Ein weiteres sehr beliebtes Messer aus Japan ist das Yanagiba, wie jene von Tojiro. Dieses zeichnet sich durch eine sehr lange Klinge von bis zu 27 cm Länge aus. Der einseitige Schliff der Weidenblatt-Klinge macht es vor allem bei der Zubereitung von Sushi äußerst beliebt. Dank der breiten Klinge sind sowohl kunstvolle Gemüseschnitte als auch hauchdünne Filets aus Fisch und Fleisch kein Problem für den Profi.

Gemüse – und Hackmesser

Perfekt für jede Art der Gemüsezubereitung ist das Nakirimesser. Dieses unterscheidet sich einzig durch seine Klinge vom Yanigaba oder Santokumesser. So ist die Klinge des Nakiri beidseitig geschliffen. Neben vielen Messern zum Schneiden, gibt es in der japanischen Küche auch ein spezielles Hackmesser. Denn nur das einseitig geschliffene Debamesser, welches auch als japanisches Hackmesser bekannt ist, ist zum Hacken geeignet. Allerdings gilt zu wissen, dass in Japan anders gehackt wird. Nach dem Auflegen der Klinge auf dem Schnittgut, wird mit einem Schlag selbiges gehackt.

Form und Material

Die verschiedenen japanischen Messer unterscheiden sich nicht nur in ihrer Klingenform von anderen Messern. Auch die bei der Herstellung verwendeten Materialien zeichnen die Messer aus. Beliebt sind Klingen aus Damaszenerstahl. Solche Damastmesser, wie die Santokumesser von Tojiro, sind dank spezieller Herstellungsverfahren besonders scharf. Darüber hinaus sind Klingen aus Damast optische Highlights. Messer aus Schweißverbundstahl bzw. Kohlenstoffstahl liegen derzeit voll im Trend. Bei guter Pflege von Griff und Klinge können solche Japanmesser über Jahrzehnte halten.

Holen Sie sich die asiatische Schmiedekunst nach Hause

Küchenscharf bietet Ihnen eine vielfältige Auswahl verschiedener japanischer Küchenmesser. Auch pflegeleichte Keramikmesser nach japanischem Vorbild und Messer aus Damast finden Sie bei uns im Onlineshop. Bei Küchenscharf finden Sie alle namhaften Hersteller wie Kyocera, Tojiro, Wüsthof und Güde.

Santokumesser und japanische Messer online kaufen Die am weitesten verbreitetste Art der japanischen Küchenmesser ist das Santokumesser, das Kochmesser der drei Tugenden. Dieses Allzweckmesser... mehr erfahren »
Fenster schließen

Santokumesser und japanische Messer online kaufen

Die am weitesten verbreitetste Art der japanischen Küchenmesser ist das Santokumesser, das Kochmesser der drei Tugenden. Dieses Allzweckmesser der japanischen Küche ist zum Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse optimal geeignet. Optisch ist ein Santokumesser daran zu erkennen, dass die stumpfe Oberkante des Messers eine Linie mit dem Griff bildet. Des Weiteren reicht die breite Klinge weit unter dem Griff heraus, was ausreichend Platz für die Finger bietet und für die Sicherheit beim Arbeiten sorgt. Tojiro, Wüsthof oder Kyocera bieten beispielsweise hochwertige Santokumesser an, die sich nur durch die unterschiedlichen Designs der Griffe unterscheiden.

Yanagibamesser

Ein weiteres sehr beliebtes Messer aus Japan ist das Yanagiba, wie jene von Tojiro. Dieses zeichnet sich durch eine sehr lange Klinge von bis zu 27 cm Länge aus. Der einseitige Schliff der Weidenblatt-Klinge macht es vor allem bei der Zubereitung von Sushi äußerst beliebt. Dank der breiten Klinge sind sowohl kunstvolle Gemüseschnitte als auch hauchdünne Filets aus Fisch und Fleisch kein Problem für den Profi.

Gemüse – und Hackmesser

Perfekt für jede Art der Gemüsezubereitung ist das Nakirimesser. Dieses unterscheidet sich einzig durch seine Klinge vom Yanigaba oder Santokumesser. So ist die Klinge des Nakiri beidseitig geschliffen. Neben vielen Messern zum Schneiden, gibt es in der japanischen Küche auch ein spezielles Hackmesser. Denn nur das einseitig geschliffene Debamesser, welches auch als japanisches Hackmesser bekannt ist, ist zum Hacken geeignet. Allerdings gilt zu wissen, dass in Japan anders gehackt wird. Nach dem Auflegen der Klinge auf dem Schnittgut, wird mit einem Schlag selbiges gehackt.

Form und Material

Die verschiedenen japanischen Messer unterscheiden sich nicht nur in ihrer Klingenform von anderen Messern. Auch die bei der Herstellung verwendeten Materialien zeichnen die Messer aus. Beliebt sind Klingen aus Damaszenerstahl. Solche Damastmesser, wie die Santokumesser von Tojiro, sind dank spezieller Herstellungsverfahren besonders scharf. Darüber hinaus sind Klingen aus Damast optische Highlights. Messer aus Schweißverbundstahl bzw. Kohlenstoffstahl liegen derzeit voll im Trend. Bei guter Pflege von Griff und Klinge können solche Japanmesser über Jahrzehnte halten.

Holen Sie sich die asiatische Schmiedekunst nach Hause

Küchenscharf bietet Ihnen eine vielfältige Auswahl verschiedener japanischer Küchenmesser. Auch pflegeleichte Keramikmesser nach japanischem Vorbild und Messer aus Damast finden Sie bei uns im Onlineshop. Bei Küchenscharf finden Sie alle namhaften Hersteller wie Kyocera, Tojiro, Wüsthof und Güde.

Zuletzt angesehen