Kostenloser Versand ab 50€
100 Tage Geld-Zurück-Garantie
Deutscher Support

Auf den 1.000stel Millimeter präzise geschliffen.

Das "Volksmesser"



Das Messer, das du noch mit Stolz an deine Enkelkinder vererben kannst, nachdem du damit ein Leben lang gearbeitet hast !


++ Handgeschmiedet in Solingen ++

++ 30 Jahre Garantie ++

++ Kostenloser Schleifservice inklusive ++

"Nur" ein weiteres Messerset?

Unser Messerset ist zu 100% made in Solingen“.


Diese Tatsache erkennst du an dem bläulichen bis hin zum Regenbogen-Schimmer, wenn du die Messerklinge ins Licht hältst.


Dieser bläuliche Schimmer ist ein Zeichen einer alten und nur schwer erlernbaren Schleiftechnik, die nur noch wenige traditionelle Schmiede in Solingen beherrschen:


Das Blaupließten.


Bei dieser traditionellen Technik wird die Klinge per Hand fein geschliffen und poliert, sodass dabei die Oberflächenstruktur des Messer versiegelt wird. Das Ergebnis ist ein verbesserter Rost-, Korrosions- und Säureschutz, wodurch das Messer einen extrem hohen Widerstand gegenüber äußeren Einflüssen bildet.


Doch bevor unsere Messer per Hand fein geschliffen werden, müssen sie als Rohlinge erst in Form gebracht werden: 


Im Gesenk — nach Solinger Tradition.


Als Material für die Rohlinge wird der X50CrMoV15-Stahl verwendet. Ein rostfreier Edelstahl, der sich über die Jahrzehnte als zuverlässiger Messerstahl und als Qualitätsmerkmal in Solingen etabliert hat.


Im Gesenk wird der Stahl auf bis zu 1280°C erhitzt unter der rohen Kraft eines gewaltigen Schmiedehammers bei einer Schlagkraft von 2,5 Tonnen in seine Form gebracht. Dabei wird der Rohling im Gesenk extrem stark verdichtet, sodass ein homogener und dichter Faserverlauf entsteht, wodurch die Klingen weder Poren noch anderweitige Hohlräume aufweisen.


Aus dem Gesenk kommen die Rohlinge von der Klingenspitze bis zum Griff aus einem Stück Stahl hervor, wodurch die höchste Bruchsicherheit und Stabilität der Klinge entsteht.


Danach werden die Rohlinge auf den 1000stel Millimeter genau geschliffen:


Dieser Laser präzise Schliff ist nur möglich, weil jede Klinge individuell und maschinell an hochmodernen und technologisch fortschrittlichsten „Computerzied Numerical Control“ Maschinen geschliffen werden — kurz CNC-Schleifmaschinen.


Danach kommt der wichtigste Schritt in der Herstellung, wodurch die Messer ihre langanhaltende Schärfe erst erhalten:


Das Eishärteverfahren.


Beim Eishärteverfahren werden die Klingen auf über 1000°C erhitzt und danach auf knapp -80°C heruntergekühlt. Durch diese hohe Hitze wird die Molekularstruktur des Stahls verbessert, wodurch der Stahl seine lange Schnitthaltigkeit bekommt und das Messer deutlich länger scharf bleibt als die gängigen Messer, die du kennst.


Bei der Kühlung auf -80°C wird die Spannung aus dem Stahl genommen, sodass die Klinge „elastisch“ wird und einem möglichen Klingenbruch entgegenwirkt.


Das Endergebnis des Eishärtung ist ein Härtegrad von 57-58° Rockwell — die ideale Härte, weil die Messer einerseits lange scharf bleiben und andererseits auch sehr leicht nachgeschliffen werden können, weil der Stahl nicht zu hart für den Küchenalltag ist.


Insgesamt durchläuft jedes Messer bis zu 42 Arbeitsschritte und wird abschließend per Hand kontrolliert, gesäubert und verpackt, sodass nur makellose Messer in feinster „Solinger Qualität“ verschickt werden.


Danach werden die Messer plastikfrei in einem Geschenkkarton aus braunem Naturkraftpapier verpackt und die Klinge zusätzlich mit einem Klingenschutz aus recycelter Pappe versehen, sodass beim Versand kein Nachteil für die Umwelt entstehen — und der ökologische Fußabdruck grün wie frisches Gras bleibt.


Wenn die Messer keine weiteren Eigenschaften hätten, dann würde allein das traditionelle Blaupließten unsere Messer von anderen Messern vergleichbarer Qualität und Herstellungsmethode abheben.

Antibakterieller Olivenholz Griff aus Andalusien

Wenn du dich auch fragst, wodurch sich unsere Messer von anderen Messern erst so richtig abheben, dann solltest du besonders aufmerksam weiterlesen:


Dr. Dean O. Cliver von der University of California hat nachgewiesen, dass sich Salmonellen auf Plastikoberflächen vermehren — auf Holzoberflächen aber absterben und verschwinden.


Das heißt:


Unser Messer mit Griffen aus spanischem Olivenholz sind im Gegensatz zu den meisten anderen Messern mit Plastik- oder Kunststoffgriffen um ein Vielfaches hygienischer.


Warum?


Die im Olivenholz enthaltenen Gerbstoffe und Naturstoffe wie Oleuropein sorgen für die antibakterielle, antivirale, antiseptische und antioxidative Eigenschaft unserer Messergriffe, sodass ein natürlicher Schutz gegen Pilze, Keime und Bakterien entsteht. So kannst du die verschiedensten Lebensmittel bedenkenlos schneiden.


Außerdem wird Olivenholz durch seinen sehr hohen Anteil an natürlichem Öl niemals vollständig trocken, sodass sämtliche Poren im Holz verschlossen werden und der Griff zusätzlich wasserabweisend wirkt.


Dadurch „perlt“ der meiste Schmutz wie Lebensmittelsäfte, Fette und Öle am Griff einfach ab, wodurch du das Messer sehr leicht einfach mit Wasser ohne Spülmittel reinigen kannst.


Zusätzlich enthält Holz den Naturstoff Lignin.


Dieser sorgt unter anderem für die hohe Härte und Widerstandsfähigkeit des Olivenholzes, wodurch der Griff unserer Messer die beinahe höchste Resistenz gegenüber Kratzer, Macken, Ausbrüchen, Dellen und Kerben hat, sodass die Messer ihren frische Optik bei guter Pflege fast nie hergeben.


Und falls du dich fragst, ob Messer mit anderen Holzgriffen nicht ähnliche Eigenschaften haben, dann lies weiter:


Olivenholz hat eine „Holzhärte“ von 5,3 Brinell. Damit gehört Olivenholz zu den härtesten Hölzern der Welt, sodass unsere Messer eine höhere Lebensdauer haben als vergleichbare Messer mit Holzgriffen, wie zum Beispiel Eiche (3,5 Brinell), Buche (3,7 Brinell), Birke (2,7 Brinell), Ahorn (2,8 Brinell).


Ein weiterer Aspekt, weshalb wir uns bei unseren Messern für Olivenholz entschieden haben, ist das sehr langsame Wachstum der Olivenbäume. Dadurch bildet der Olivenbaum eine extrem dichte Struktur, sodass die Griffe weder Gerüche, noch Flecken oder andere Verschmutzungen „aufsaugen“.


Über 500 Millionen Olivenbäume wachsen im Mittelmeerraum und werden erst dann für die Verarbeitung unserer Holzgriffe bereitgestellt, wenn die Bäume keine Früchte tragen und nicht mehr für die Ölproduktion genutzt werden, sodass unsere Griffe aus einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Forstwirtschaft in Andalusien stammen.


Jedes Messer ist ein Unikat:


Durch die wilde Maserung der dunklen Streifen auf den sinnlich warmen Farben des Olivenholzes in Bernsteintönen entsteht eine einzigartige und edle Marmor-Optik, sodass jedes Messer zum Unikat wird.


Diese Schönheit und Anmut der Olivenbäume hat sogar die Hochkultur der Römer für sich gewonnen, dass sie sogar ihre Altäre daraus bauten.


Bevor wir weiter machen und ich dir verrate, wir unser Messerset aussieht, gehen wir doch einen Schritt zurück.


Denn ich möchte dich etwas fragen:

Ärgerst du dich auch darüber, dass deine Messer schnell stumpf werden?

Vielleicht hast du auch ein ganz anderes Problem:


Kämpfst du ständig damit, dass sich die Griffe von deinen Messern lösen?


Oder kann es sein, dass deine Hand beim Schneiden schnell müde wird und sogar dein Handgelenk nach dem Zubereiten schmerzt?


Wenn auch nur eine dieser Dinge auf dich zutrifft, dann hab ich eine gute Nachricht:


Es liegt nicht an dir.


Die Ursache liegt wo anders:


Du hast einfach keine guten Messer so wie ich damals.


Und wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, dann trifft Folgendes vermutlich auch auf dich zu:


#1 Deine Messer werden nicht nur schnell stumpf es ist auch gar nicht so einfach, sie wieder rattenscharf zu bekommen


#2 Deine Messer sind sehr schlüpfrig in der Hand, wenn du mal mit Öl arbeitest oder fettige, vielleicht auch saftige Lebensmittel schneidest


#3 Deine Messer sind sehr leicht, sodass du viel mehr aus dem Arm schneiden und viel Druck auf die Klinge ausüben musst, damit es schneidet


#4 Deine Messer sind so stumpf, dass du vergessen hast, wann du deine Lebensmittel wirklich geschnitten hast der Alltag sieht eher so aus, dass die Lebensmittel gesägt, gequetscht oder gerissen werden, sodass sie ihr Aroma verlieren und der echte Geschmack ausbleibt


#5 Du hast schon so viele Messer, dass du gar nicht mehr weißt, wie viele es tatsächlich sind und eigentlich nehmen sie nur Platz in de Küche weg


#6 Zwischen den Nieten und dem Übergang von Klinge und Griff setzt sich oft Schmutz fest, sodass deine du deine Messer gesondert sauber machen musst


#7 Du hast das Gefühl, dass deine Messer nicht das tun, was die Hand will


#8 Du hast dich mit deinen Messer öfter geschnitten als dir lieb ist, weil die Verletzungsgefahr bei stumpfen Messern deutlich höher ist als bei scharfen Klingen


Aber weißt du was?


Es geht nicht nur dir so.


Doch wenn du es auch Leid hast, dich mit billigen, stumpfen und schlecht verarbeiteten Messern abzuplagen, dann lies einfach weiter:

Das "schlanke" Messerset mit präzise ausgewählten Messern

Ein „ideales“ Messerset sollte diese drei Eigenschaften erfüllen:


  • Die Messer müssen scharf sein — und möglichst lange scharf bleiben.


  • Die Messer müssen hochwertig verarbeitet sein, denn „ein gutes Messer kauft man nur einmal im Leben“.


  • Das Messerset sollte nur Messer beinhalten, die du wirklich brauchst — und keine „Messerblock-Leichen“ beherbergen, die Staub sammeln oder Platz in der Schublade wegnehmen.

Japanische Meisterschmiede leben die Devise: "Qualität geht über Quantität."  das gilt auch für ein Messerset.


Deshalb besteht unser Messerset nur aus den folgenden drei Messern:


Der Chefkoch unter den Küchenmessern — das große Kochmesser


Das wichtigste Messer in der Küche ist das Kochmesser.


Unser Kochmesser hat eine breite, 20cm lange Klinge und bietet sich als Universalwerkzeug für alle deine Küchenarbeiten in der Küche an:


Damit kannst du Fleisch parieren, Fisch filetieren, Gemüse schneiden, Kräuter hacken, Gewürze mahlen, Braten tranchieren, Schinken schneiden, Fett und Sehnen entfernen oder den Käse würfeln.


Dabei geht das Schneiden so leicht von der Hand, dass es sich anfühlt, als würde das Messer von selbst die ganze Arbeit erledigen.


Wieso?


Durch das verhältnismäßig hohe Eigengewicht von knapp 201 Gramm brauchst du beim Schneiden keine Kraft mehr auf das Messer auszuüben — es reicht schon aus, wenn du das Messer „nur“ hin und her schiebst.


Da die meisten Küchenmesser einerseits eher leicht und relativ schnell stumpf werden, ist das „scharfe Schneiden“ mit unserem Kochmesser anfangs gewöhnungsbedürftig.


Und falls du dich fragst, ob durch das Eigengewicht dein Arm schneller ermüdet, dann lies weiter:


Unser Kochmesser hat beim Übergang von der Klinge zum Griff einen 14 Millimeter Kropf.


Dadurch ist es perfekt ausbalanciert, sodass selbst Personen mit kleinen Händen das Messer souverän führen können — ohne zu verkrampfen oder müde zu werden.


Der Rambo in deiner Küche — das scharfe Brotmesser


Machen wir es kurz und schmerzlos:


Einige sind der Ansicht, dass sie kein Brotmesser brauchen. Die Wahrheit ist: Dabei handelt es sich um einen Irrglauben.


Warum?


Die meisten Brotmesser sind so stumpf wie ein benutzter Zahnstocher und verfehlen ihren Zweck als „scharfes Brotmesser“.


Und genau das ist die Aufgabe eines Brotmessers:


Es muss so scharf sein wie eine Formel-1-Kurve, sodass beim Anblick der rasiermesserscharfen Sägezähne des Brotmessers selbst die härteste Brotkruste weich wird.


Denn ein Brotmesser kommt immer dann zum Einsatz, wenn selbst das schärfste Kochmesser der Welt „versagt“.


Das heißt:


Durch den Laser präzisen Wellenschliff kannst du alles schneiden: frisches Brot, weiche Brötchen, krosse Baguettes, hartes Schwarzbrot, fluffige Hefezöpfe, knackige Brotkrusten, sowie Kürbisse, Melonen, Süßkartoffel, Ananas, Braten und Schinken in gleichmäßige, präzise Scheiben.


Wenn du deine Brotscheiben bis jetzt keilförmig, gequetscht oder gerissen waren, wirst du eine ähnliche Erfahrung machen, wie ein bereits begeisterter Kunde:


„Mit diesem Brotmesser habe ich erst gemerkt, mit was für miesen Krücken ich mein Brot früher geschnitten habe.“


Der flinke Helfer — das kleine Spickmesser


Ein großes Kochmesser in der Küche ist unerlässlich.


Und genau so wichtig ist auch der kleiner Helfer, den du für alle möglichen Küchenarbeiten zücken kannst — besonders dann, wenn etwas schnell oder präzise gemacht werden muss.


Das kleine Spickmesser hat mit seiner 9cm Klinge die ideale Größe für alle Feinarbeiten in der Küche:


Schälen, Putzen, Spicken und Schneiden von allerlei Kräutern und verschiedenen Sorten von Obst und Gemüse wie Kartoffeln, Knoblauch, Zwiebeln, Schalotten, Äpfel, Ingwer, Zitronen, Cherry-Tomaten oder Orangen.


Durch die rutschhemmende Eigenschaft des Olivenholzes liegt das Messer außerdem hervorragend in der Hand, sodass du auch bei „schmierigen“ Lebensmittel den kleinen Helfer sicher führen kannst.

Fassen wir zusammen:

100% Qualität aus Solingen:


#1 Jedes Messer wird auf den 1.000stel Millimeter präzise geschliffen. Das ist nur möglich, weil jede Klinge maschinell an hochmodernen und technologisch fortschrittlichsten "Computerized Numerical Control" – kurz CNC-Schleifmaschinen – geschliffen wird.


#2 Alle Messer werden nach dem traditionellen Blaupließten – die hohe Technik des Solinger Schleifhandwerks – per Hand poliert und fein geschliffen, sodass die Oberflächenstruktur versiegelt wird und der bestmögliche Rost-, Korrosions- und Säureschutz gewährleistet ist.


#3 Jedes Messer wird von der Klinge bis zum Griff aus einem Stück Stahl im Gesenk geschmiedet, wodurch höchste Bruchsicherheit entsteht und jedes unserer Messer sicher führen kannst, ohne dass die Klinge bricht.


#4 Unsere Klingen werden nach der extremen Hitze von über 1000°C dem Eishärteverfahren ausgesetzt, damit die Molekularstruktur des Stahls verbessert wird, wodurch die Klinge ihre Härte bekommt und das Messer eine deutlich längere Schnitthaltigkeit aufweist als vergleichbare Messer aus Edelstahl.


#5 In der Gesenkschmiede werden die Rohlinge für unsere Messer extrem stark verdichtet, sodass die Klingen eine feste Struktur bekommen und erst dadurch auf ihre Rasiermesserschärfe geschliffen werden können.


#6 Als Ausgangsmaterial verwenden wir den für Solingen berüchtigten rostfreien Edelstahl X50CrMov15, der sich über die Jahrzehnte als zuverlässiger Messerstahl für Küchenmesser etabliert hat und zum Solinger Qualitätsmerkmal geworden ist.


#7 Wenn du das Messer ins Licht hältst, schimmert die Klinge in einem bläulichen bis regenbogenfarbenen Schimmer – das Qualitätsmerkmal eines "100% made in Solingen" Messers.


#8 Sobald die Messer vollständig ausgeschliffen sind, werden sie per Hand geputzt, gesäubert, kontrolliert und verpackt, sodass nur makellose Messer verschickt werden und du nichts Geringeres als feinste Qualität aus Solingen in deinen Händen hältst.


#9 Außerdem verpacken wir Messer in einem Geschenkkarton aus braunem Naturkraftpapier und sichern die Klinge mit einem Klingenschutz aus recycelter Pappe, sodass keine Nachteile für die Umwelt entstehen und dein ökologischer Fußabdruck ein reines Gewissen bewahren kann.


Der antibakterielle Olivenholzgriff aus Andalusien:


#1 Dr. Dean O. Cliver der University of California hat nachgewiesen, dass Salmonellen sich auf Plastikoberflächen vermehren, aber auf Holzoberflächen verschwinden, sodass unsere Messer hygienischer sind als Messer mit Plastik oder Kunststoffgriffen.


#2 Die im Olivenholz enthaltenen Gerbstoffe und Naturstoffe wie Oleuropein verleihen unseren Griffen eine antibakterielle, antivirale, antiseptische und antioxidative Wirkung, sodass ein natürlicher Schutz gegen Pilze, Keime und Bakterien entsteht und du deine Lebensmittel bedenkenlos schneiden kannst.


#3 Durch den hohen Anteil an natürlichem Öl werden die Poren im Holz verschlossen und der Griff wirkt wasserabweisend, sodass Schmutz, Fette und Öle am Griff abperlen und das Messer sich sehr leicht ohne Spülmittel reinigen lässt.


#4 Der Naturstoff Lignin sorgt unteranderem für die hohe Härte und Widerstandsfähigkeit des Olivenholzes, wodurch der Griff unserer Messer die höchste Resistenz gegen Kratzer, Macken, Ausbrüchen, Dellen und Kerben hat, sodass dein Messer seinen frischen Glanz bei guter Pflege praktisch nie hergibt.


#5 Mit einer Härte von 5,3 Brinell gehört Olivenholz zu den härtesten Hölzern der Welt, sodass unsere Messer eine höhere Lebensdauer haben als vergleichbare Messer mit Holzgriffen, wie zum Beispiel Eiche (3,5 Brinell), Buche (3,7 Brinell), Birke (2,7 Brinell), Ahorn (2,8 Brinell). Lediglich das sehr seltene Rosenholz aus den Tropen übertrifft mit 5,8 Brinell die Härte des Olivenbaums – wird jedoch aus nicht nachhaltiger Forstwirtschaft gerodet.


#6 Durch das sehr langsame Wachstum bilden die Olivenbäume eine extrem dichte Struktur, sodass die Griffe keine Gerüche aufnehmen, säurebeständig und weder Flecken noch Verschmutzungen von saftigen Lebensmittel annehmen.


#7 Durch die wilde Maserung der dunklen Streifen Streifen auf sinnlich warmen Farben des Olivenholzes in Bernsteintönen entsteht eine einzigartige und edle Marmor-Optik, sodass jedes Messer ein Unikat ist. Diese Schönheit und Anmut der Olivenbäume hat sogar die Hochkultur der Römer für sich gewonnen, dass sie sogar ihre Altäre daraus bauten.


#8 Über 500 Millionen Olivenbäume wachsen im Mittelmeerraum und werden erst dann für die Verarbeitung unserer Holzgriffe bereitgestellt, wenn die Bäume keine Früchte tragen und nicht mehr für die Ölproduktion genutzt werden, sodass unsere Griffe aus einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Forstwirtschaft in Andalusien stammen.


Das große Kochmesser:


#1 Mit 201 Gramm hat das Kochmesser ein ideales Eigengewicht, wodurch es weder zu leicht noch zu schwer ist und du keinen Druck auf das Messer ausüben musst, sondern kraftsparend und mühelos schneiden kannst.


#2 Die Klinge mündet nahtlos in den Griff – ohne Kanten, Scharten oder Lücken, sodass sich weder Schmutz noch Bakterien festsetzen können und du das Messer sehr leicht reinigen kannst.


#3 Der Griff ist 12,7cm lang und liegt dadurch besonders angenehm in der Hand, sodass selbst bei Männern mit großen Händen kein Nachteil entsteht und sich das Messer nicht wie ein winziger Zahnstocher, sondern wie ein echtes Messer anfühlt.


#4 Das Messer ist auf 57° Rockwell eisgehärtet, wodurch die Klinge hart und gleichzeitig flexibel wird, sodass du dein Messer leicht nachschärfen kannst.


#5 Durch den 14 Millimeter Kropf beim Übergang von Klinge zum Griff ist das Messer perfekt ausbalanciert und nicht kopflastig, sodass auch kleinere Hände das Messer souverän führen können.


#6 Unser Kochmesser ist mit 20cm eine Universalklinge für alle Arbeiten in der Küche: Fleisch parieren, Fisch filetieren, Gemüse schneiden, Kräuter hacken, Gewürze mahlen, Braten tranchieren, Schinken schneiden, Fett und Sehnen entfernen oder Käse würfeln. Unser Kochmesser wird schnell zu deinem neuen Lieblingsmesser, verbannt alle anderen Messer in die Tonne und schafft endlich Platz auf der Arbeitsfläche.


#7 Das Klingenblatt ist beim Übergang zum Griff 4,5cm breit und dient dadurch als Fingerschutz, sodass die scharfe Schneide weit unter dem Griff steht, damit deine Finger ausreichend Platz haben und dadurch geschützt sind.


Das scharfe Brotmesser:


#1 Unsere Brotmesser werden nach traditionell japanischer Art einseitig geschliffen, sodass die Schneide extreme Schärfe erreicht, damit du beim Schneiden keinen Druck auf das Messer ausüben musst und sauber durch harte Krusten und fluffige Brote gleiten kannst.


#2 Die Klinge ist zur Spitze hin minimal gewölbt, sodass du selbst die längsten Brotlaibe in einem einzigen Zug sauber schneiden kannst, ohne dass du gezwungen bist, ein zweites Mal das Messer anzulegen.


#3 Jede Kulle im Wellenschliff ist Laser genau geschliffen, damit eine homogene Schärfe entlang der gesamten Schneide entsteht, sodass beim Schneiden glatte Schnittkanten bleiben und selbst ofenfrische Brötchen weder krümeln noch klumpen.


#4 Flutscht durch jedes Brot wegen des einseitigen Schliffs und daraus resultierenden Skalpellschärfe: Frisches Brot, weiche Brötchen, krosse Baguettes, hartes Schwarzbrot, fluffige Hefezöpfe, knackige Krusten und alte Brotklumpen – schneide alles mühelos in saubere und präzise Scheiben.


#5 Mit unserem Brotmesser kannst du außerdem Kürbis, Melonen, Süßkartoffel, Ananas, Braten und Schinken in gleichmäßige Scheiben schneiden – ohne zusätzlichen Druck auszuüben.


#6 Dank des gezackten Wellenschliffs kannst du dich für immer von dicken, platten, löchrigen und keilförmigen Brotscheiben verabschieden und dein Brot jeden Morgen genau so schneiden, wie du es am liebsten magst.


Das kleine Spickmesser:


#1 Der Griff ist nach oben abgesetzt, sodass ein kleiner Fingerschutz beim Übergang zur Klinge entsteht, damit du nicht versehentlich abrutscht und deine Finger verletzt.


#2 Der Kropf in der Mitte sorgt für die perfekte Balance, sodass du die bestmögliche Kontrolle über das Messer hast und die Klinge sogar beim freihändigen Schälen sicher und präzise führen kannst.


#3 Die 9cm lange Klinge ist ideal für alle kleinen Feinarbeiten in der Küche: Schälen, Putzen, Spicken und Schneiden von Knoblauch, Ingwer, Schalotten, Cherry-Tomaten, Orangen, Äpfel, Zwiebel, Kartoffeln und alle anderen Sorten von Obst und Gemüse.


#4 Der Griff ist 10cm lang, damit das Messer auch in großen Händen bequem und angenehm liegt.


#5 Unser Spickmesser ist ein kleiner, leichter und kompakter Helfer, mit dem du in der Küche alles schneiden kannst, was schnell erledigt werden muss und wenn du es erst in den Händen hältst, fühlt es sich wie maßgeschneidert an, sodass du es fabelhaft führen kannst.

Was kostet das Messerset?

548,95so viel würdest du zahlen, wenn du alles einzeln kaufst.


Wenn du aber unser Angebot wahrnimmst, zahlst du nur 399€.


Und wenn du jetzt denkst:


"Das ist mir persönlich (noch) zu teuer", dann lies weiter, denn du hast noch nicht alle Informationen:


Was meine ich damit?


Bestimmt kennst du das folgende Sprichwort:


„Ein gutes Messer kauft man nur einmal im Leben.“


Deshalb geben wir dir ein einzigartiges Versprechen:


Du bekommst eine 30-Jahre-Garantie auf alle drei Messer.


Wenn du dich ein wenig in der "Messerszene" auskennst, wird dir auffallen, dass dir keine andere Manufaktur eine solche Garantie auf ihre Messer gibt.


Warum nicht?


Ganz ehrlich ich weiß es nicht. Dafür weiß ich Folgendes:


Wenn du unser Messerset kaufst, dann tätigst du eine einmalige Investition in drei hochwertige Messer, die dich ein leben Lang begleiten werden, sodass du sie selbst an deine Enkelkinder vererben kannst.


Und damit deine Messer auch ein Leben lang scharf bleiben, schenken wir dir einen professionellen Schleifservice, den du jederzeit kostenlos und beliebig oft nutzen kannst.


Du bekommst außerdem einen hochwertigen Kombi-Schleifstein der Körnung J 400 und J 2000 mit einem zusätzlichen Schleifhilfe, sodass du deine Messer immer im richtigen Winkel schärfst und sie kontinuierlich scharf bleiben.


Und falls du noch nie einen Schleifstein benutzt hast, dann ist das auch kein Problem:


Zusätzlich zum Schleifstein bekommst du ein Messerschärfer Handbuch mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung, sodass du innerhalb kürzester Zeit selbst zu einem erfolgreichen Schärfer wirst.


Plus: In dem Ebook verraten wir dir ein paar Tricks und Kniffe, die du im Umgang mit Messern beachten solltest.


Plus: Du bekommst ein Premium-Messerblock aus Bambus, damit du dein neues Messerset auch adäquat verwahren kannst.


Fassen wir zusammen:


#1 Du tätigst eine einmalige Investition in 3 Premium Messer, handgeschmiedet in Solingen, die dich so lange begleiten werden, dass du sie selbst an deine Enkelkinder vererben kannst.


#2 Wir sind von der Qualität unserer Messer so überzeugt, dass du von uns eine 30 Jahre Garantie auf alle 3 Messer bekommst.


#3 Damit deine Messer auch „ewig“ scharf sind, bekommst du von uns einen kostenlosen Schleifservice für deine 3 Messer.


#4 Außerdem schenken wir dir einen Kombi-Schleifstein und eine Schleifhilfe, sodass du deine Messer — und die Messer deiner Freunde — zwischendurch auch selber schärfen kannst.


#5 Wenn du noch keine Erfahrung beim Messerschärfen hast, dann ist das auch kein Problem: Wir schenken dir unser Messerschärfer-Ebook, sodass du innerhalb kürzester Zeit selbst zu einem erfolgreichen Schärfer wirst. Plus: In dem Ebook verraten wir dir ein paar Tricks und Kniffe, die du im Umgang mit Messern beachten solltest.


#6 Dazu gibt es einen hochwertigen Messerblock aus Bambus für deine neuen Messer, sodass du sie sicher aufbewahren kannst — ob in der Schublade oder an der Wand.


Bist du bereit für dein Messer-Upgrade?


Dann geht's zum Messerset:


++ Kochmesser (Wert: 154€) ++

++ Brotmesser (Wert: 158€) ++

++ Spickmesser (Wert: 98€) ++

++ Handgeschmiedet in Solingen ++

++ 30 Jahre Garantie ++

++ Kostenloser Schleifservice (Wert: 30€) ++

++ Hochwertiger Messerblock aus Bambus für die Schublade, an die Wand oder zum Aufstellen auf der Arbeitsplatte (Wert: 54,95€) ++

++ Hochwertiger Kombi-Schleifstein mit der Körnung J400/J2000  (Wert: 34€) ++

++ Schleifhilfe für einen konstanten Winkel (Wert: 5€) ++

++ Exklusives Messer-Schärfer E-Book (Wert: 15€) ++


PLUS: Wenn du bis zum 31.12.2022 23:59 Uhr bestellst, schenken wir dir die Versandkosten für deinen ersten Schleifservice.